Jnana Yoga – Das Yoga des Wissens und der Pfad der Weisheit - Madhukar - Enlighten Life

Jnana Yoga – Das Yoga des Wissens und der Pfad der Weisheit

Warum Enlighten Life Retreats mit Madhukar?
September 3, 2019
Stille Meditation
October 3, 2019

Jnana Yoga – Das Yoga des Wissens und der Pfad der Weisheit

Jnana Yoga – Das Yoga des Wissens und der Pfad der Weisheit

Was wir leben und anbieten wird Jnana Yoga genannt oder das Yoga des Wissens. Damit ist nicht die Art Wissen gemeint, die man durch Studium und Wissenschaft erlangt, sondern ein sich offenbarendes, mystisches inneres Wissen. Dafür praktizieren wir nicht auf traditionelle Weise. Wir sitzen einfach in Stille und wenden Selbstergründung an mit der Frage „Wer bin ich?“ Wir fokussieren das Ich-Bewusstsein oder den Intellekt auf Bewusstheit selbst, um das wahre Ich, reines Bewusstsein, zu entdecken, das den geistigen und körperlichen Wahrnehmungen zugrunde liegt. Falls dies kompliziert klingt, mach dir keine Sorgen, in den Enlighten Life Retreats erhältst du eine fundierte Einführung ins Jnana Yoga. Was wir hier entdecken, erweist sich als das, was immer da war, Sahaja Samadhi oder natürliche Erleuchtung. Ein weiterer wirksamer Weg, dies zu erreichen, wäre Hingabe.

  • Erkenne das Wissen über die Ewigkeit
  • Lerne Sein zu sein, das Wissen der Präsenz
  • Nutze die großartige Möglichkeit, direkte Erleuchtung oder Sahaja Samadhi zu erlangen
  • Gib dich der höheren Macht hin, die das Leben erhält
  • Jnana Yoga offenbart Sahaja Samadhi oder direkte Erleuchtung


Non Dualität und Advaita Vedanta Meditation

Non-Dualität und Advaita Vedanta

Advaita ist die Glückseligkeit, mit sich selbst und der Welt eins zu sein. Advaita ist ein Sanskrit-Begriff und bedeutet wörtlich ‚Nicht-Zwei‘ oder Non-Dualität. Vedanta heißt ‚Ende des Wissens‘. Frei übersetzt beinhaltet dies, dass alles Wissen sein Ende findet in der Erfahrung der Non-Dualität von Geist und Materie. Advaita ist eine philosophische Richtung aus Indien, die auf das unteilbare Einssein hinweist. Während anderenorts ein Unterschied gemacht wird zwischen Schöpfung, Schöpfer und Geschöpfen, gibt es im Advaita nur das Eine, das sich selbst in unendlich vielen verschiedenen Formen manifestiert. Darum sind letztendlich die Wahrnehmung jeglicher Form, der Wahrnehmende und das wahrgenommene Objekt ein unteilbares Ganzes in seiner Essenz.

Advaita Vedanta Meditation

In der Advaita Vedanta Meditation nimmst du die essentielle Natur der Wirklichkeit als Eines wahr: Bewusstheit. Erkennen, dass alles ein vorübergehender Ausdruck der unveränderlichen Essenz ist, bringt Freiheit und Frieden zum Vorschein. Diese Meditation hat das Ziel, die Wahrnehmung dessen, was zuvor als das „Ich“ (Körper und Geist) wahrgenommen wurde, zu transzendieren und dich selbst als reines Bewusstsein zu erkennen, frei und im Einklang mit allem.

Satsang

Satsang ist hier das Wichtigste. Satsangs sind Versammlungen, bei denen der eifrige Verstand sich beruhigt. Durch Stille, Selbstergründung, Meditation, Dialog, Musik, Mantren und ekstatischen Tanz. Menschen aus aller Welt und mit verschiedenem Hintergrund nehmen teil.

Es ist ein Fest der Präsenz und des Seins. Eine Einladung, die tiefe Natur dessen, wer wir wirklich sind, zu verstehen. Satsang ist eine einzigartige Chance, Frieden und Glück als deine wahre Natur zu erkennen.

Satsang heißt wörtlich ‚Treffen in Wahrheit‘. Es bedeutet auch, mit einem Meister zu sein, der die Wahrheit verwirklicht hat. Im Satsang verweist dich Madhukar auf die zugrundeliegende, unveränderliche Wirklichkeit allen Seins. In seiner Präsenz und unter seiner Anleitung erfährst du einen ruhigen Zustand des Bewusstseins. Dies fördert Weisheit und nährt den Geist hin zu innerem Frieden. Es befreit dich von Sorgen.

Frieden, Freiheit, Liebe und Glück entfalten sich in dir in diesem geschützten Raum. Du kannst deine Fragen mit Madhukar klären. Du kannst ihn alles fragen, was du jemals wissen wolltest. Du kannst deine Erfahrungen während dieser intensiven Zeit mit ihm teilen, und zum Ausdruck bringen, was immer dich belasten mag. Stille ist ein wesentlicher Teil von Satsang. Und es gibt Raum für viel Spaß, da Madhukar gern scherzt.

Im Satsang öffnet Madhukar dieses kostbarste Tor für dich, damit du größtmögliche Unterstützung erhalten kannst. Mühelos offenbaren sich absolute Wahrheit, Befreiung und die Leichtigkeit des Seins in dir: die Erkenntnis des allgegenwärtigen, reinen Bewusstseins, das das wahre und ewige Selbst ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

https://www.youtube.com/watch?v=J-gJ4su-FnQ&t=4729s

Papaji and Madhukar in Satsang in Lucknow in 1994 (English; 1 hour 33 minutes) A rare, funny and poignant long form interview with Papaji.

Check out our Papaji and Madhukar - The ultimate Advaita Interview