Satsang

Anleitung zum inneren Frieden

Was ist Satsang?

Satsang ermöglicht dir inneren Frieden. Er befreit dich von Sorgen.

Satsang ist die einzigartige Chance, Frieden und Glück zu finden.

Ganz konkret: Satsangs sind Events, bei denen der geschäftige Verstand zur Ruhe kommt. Durch Stille, Meditation, Dialog, Musik und Tanz.

Mit Hilfe von Madhukars Präsenz erfährst du neue und glückselige Bewusstseinszustände. Dies fördert deine Weisheit und Entwicklung deines Geistes hin zum inneren Frieden.

Menschen aus aller Welt kommen zusammen. Wir meditieren. Wir hören zu, reflektieren und lernen. Wir tanzen. Wir lachen. Wir singen Mantras. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Meditation und Gesang ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen.

Durch all das wird der unruhige Verstand, der sich um die Vergangenheit oder Zukunft sorgte, zurück in die Gegenwart geholt. Du wirst bewusster, du erlebst und erkennst wie du ein erleuchtetes Leben leben kannst:

Ein leichteres Leben. Ein erleuchtetes Leben.

Ist es nicht viel versprochen - durch Satsang ein leichteres oder erleuchtetes Leben zu leben? Diese Zweifel und noch viele andere könnten dir begegnen. Du wirst es erst herausfinden, wenn du es ausprobierst. Bis hierher ist alles über Satsang gesagt, das interessant sein könnte. Jetzt kommen noch ein paar Antworten auf Fragen - die kannst du aber überspringen, wenn sie dir nicht wichtig sind.

Schau hier direkt wann die nächste Gelegenheit für ich besteht, im Satsang zu sein: Hier klicken!

Was bedeutet Satsang?

Das Wort Satsang kommt aus dem Sanskrit und setzt sich aus zwei Silben zusammen: sat (höchste Wahrheit) + sangha (Gemeinschaft). Wir können es übersetzen mit: "Zusammensein in Wahrheit" oder "Zusammensein mit Wahrheit" oder "Zusammensein mit jemandem, der diese höchste Wahrheit verwirklicht hat". Als Satsang könnten wir also das Beisammensein mit dem Guru bezeichnen. Ein Guru ist auch ein Bewusstseinslehrer.

Wer ist richtig im Satsang?

Wenn du dich fragst: "Wie kann ich erleuchtet werden?", dann bist du richtig im Satsang. Aber da es so viele Mythen rund um die Erleuchtung & Erwachen gibt, mag ich es gar nicht darauf einschränken. Deshalb bist du vor allem denn richtig, wenn du in diesem Moment ankommen möchtest, wenn du dir einfach ein leichtes Leben wünschst.

Satsang Tour 2023

Um immer zu wissen, in welchen Städten ein Retreat oder ein Event stattfindet, ist es am besten, du schaust auf der Seite mit den aktuellen Events nach. Du kannst dich auch auf der Startseite in den Newsletter eintragen - dann bekommst du die Neuigkeiten direkt in dein Email Postfach. Die letzten beiden Jahre waren Termine ja nicht so gut planbar - deshalb ist es gut, wenn du immer mal wieder nachschaust oder deine Email einträgst.

Satsang kannst du im Retreat erleben oder auch in einem Event in einer Stadt. Diese Begegnungen finden nicht nur im Ashram in Indien statt - es kann auch mal im Wohnzimmer sein, wenn Madhukar dorthin eingeladen wird und dieser Satsang ist dann live. Seit über zwei Jahren gibt es Satsang mit Madhukar nicht nur live, sondern auch online. Diese online Satsangs finden per Zoom statt und du findest die Termine auf der Seite mit den aktuellen Events. Falls du ungeduldig bist, schau dir doch ein Satsang Video an. Entweder bei YouTube oder am besten das Video in dem Madhukar seinem Guruji ganz entscheidende Fragen stellte.

Welche Musik gibt es im Satsang?

Traditionell werden im Satsang Mantren, Bhajans oder Kirtans gespielt und dazu gesungen. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Gayatri Mantra. Hast du je empfunden, wie es sich anfühlt, von den Klängen der Musik im Satsang getragen zu sein? Ich finde, es ist nicht zu beschreiben - das muss man erlebt haben. Es ist mit nichts zu vergleichen.

Satsang und Om

Madhukar tönt im Satsang meistens den Om-Laut. Es wird gesagt, dass auf diesem Klang das gesamte Universum aufgebaut sei. Und ich habe Madhukar schon sagen hören, dass alleine dieser Klang zur Befreiung führen könne - bei täglicher Anwendung.

Zitate aus dem Satsang

Wir nennen diese Zitate aus dem Satsang auch gerne Meisterworte. Suri und Shivani machten dazu zwei Podcastfolgen. Der erste Teil ist hier verfügbar und den zweiten Teil kannst du hier anhören. Diese Zitate dringen vom Ohr direkt ins Herz - deshalb tragen die Podcastfolgen auch diesen Titel.

Hier klicken!